Herzlichen Glückwunsch BVB! Borussia Dortmund ist DFB-Pokalsieger 2017

Die Entscheidung im Finale des DFB-Pokals bringt ein verwandelter Foulelfmeter von Pierre-Emerick Aubameyang: Der BVB siegt 2:1 gegen Eintracht Frankfurt und holt sich damit den Pott zum vierten Mal…! Und das nach drei verlorenen Endspielen in Serie. Mit dem Sieg gegen Eintracht Frankfurt im Berliner Olympiastadion sicherte sich der BVB im vierten Anlauf den vierten Pokalerfolg bei der neunten Endspielteilnahme.

Trainer Tuchel sagte später: „Es war nicht unser bestes Spiel…“, aber ein spannendes Spiel – bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten – war es auf alle Fälle! Und Bundestrainer Joachim Löw lobt den BVB: „Es war ein Kampfspiel vom Anfang bis zum Ende. Spielerisch hatte es schon bessere Spiele gegeben. Nach DER Saison hat es Dortmund aber verdient!“

Anfangs dominierte der BVB das DFB-Pokal-Endspiel und ging schon in der 8. Minute durch Ousmane Dembele in Führung, der aus sechs Metern Entfernung mit seinem Spezialschuss aus spitzem Winkel das Frankfurter Tor traf. Doch dann wurde die Eintracht aktiver und schlug mit Ante Rebic in der 29. Minute zurück.

Ein wenig Glück hatte der BVB, als Haris Seferovic aus 18 Metern nur den Posten traf. So hatte sich Eintracht Frankfurt das 1:1 zur Halbzeit durchaus verdient.

Nachdem Frankfurts Torwart Lukas Hradecky Christian Pulisic im Strafraum zu Fall gebracht hatte, erzielte Pierre-Emerick Aubameyang per Foulelfmeter in der 67. Minute den Siegtreffer für Dortmund.

Anschließend traf der BVB noch zweimal die Torlatte, so dass der Sieg des Favoriten letztendlich verdient war.

Das gesamte Team der Kieferorthopädie Fricke & Ritschel Dortmund City und DO-Kirchhörde freut sich riesig und gratuliert dem BVB zum Titel:
„Jungs… IHR SEID KLASSE!“