Dr. Fricke & Dr. Ritschel: Da hat unser Daumendrücken offensichtlich genützt – Herzlichen Glückwunsch!

„Wenn der BVB ein solch großes Spiel bestreitet, sind wir natürlich nach Möglichkeit mit dabei. Dass es die letzten drei Jahre trotz aller Anstrengungen nicht geklappt hat, ist 2017 vergessen… Der Pokal geht mit nach Dortmund!“ freuen sich Dr. Ina Ritschel und Dr. Clemens Fricke. Dabei war es sicherlich ein gutes Omen, dass die beiden sich mit dem Pokal schon einmal vor dem Spiel angefreundet hatten.

Dabei sind die beiden Dortmunder Fachzahnärzte für Kieferorthopädie mehr als nur treue Fußballfans. Beide verbindet mit Borussia Dortmund seit Jahren eine enge Freundschaft.

Dr. Fricke & Dr. Ritschel sorgen für den richtigen Biss!

Dass viele der Spieler und Vereinsmitglieder der Dortmunder Mannschaft sich in der Kieferorthopädie Fricke & Ritschel in Dortmund behandeln lassen, ist ja längst bekannt. Schon seit Generationen sind Dr. Ritschel und Dr. Fricke somit für den „RICHTIGEN BISS“ des BVB zuständig. Da wird aus dem „Fan sein“ schon mal eine echte Freundschaft.

„Angefangen hat es damals u.a. damit, dass wir die ersten Spieler des BVB und auch deren Kinder und Familien zu einem schönen Lachen mit gesunden geraden Zähnen verholfen haben,“ erinnert sich Dr. Fricke. „Seither haben die beiden alle Höhen und Tiefen miterlebt.“

„Als wir gestern den Pokal praktisch in Händen hatten war klar, das war für uns wie ein gutes Omen. Dann fiel uns ein, dass praktisch vor 20 Jahren, am 28. Mai 1997, die Borussia Dortmund den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feierte: Der BVB gewann damals als erster deutscher Klub die UEFA Champions League durch einen 3:1-Sieg gegen den hochfavorisierten Titelverteidiger Juventus Turin.
Was sollte da noch schiefgehen??!!??“

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: BERLIN, BERLIN, WIR FAHREN NACH BERLIN!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*