Dr. Clemens Fricke beim Deutschen Zahnärztetag 2017 in Frankfurt am Main!

In Frankfurt am Main fand vom 09.- 11. November 2017 der diesjährige Deutsche Zahnärztetag statt. Veranstaltet wird der Deutsche Zahnärztetag von der Bundeszahnärztekammer (BZÄK), der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Dr. Clemens Fricke von der Kieferorthopädie Fricke & Ritschel in Dortmund war auch in Frankfurt mit dabei!

Der Deutsche Zahnärztetag ist eine bundesweit einzigartige Veranstaltung, denn hier präsentieren Zahnärzte, Kieferorthopäden, Standespolitiker, Vertreter der Wissenschaft und der Studentenschaft gemeinschaftlich die vielfältigen Aspekte des kompletten Spektrums der Zahnmedizin in Deutschland.

Große Themen wie „Praxisalltag und Wissenschaft im Dialog“ sowie „Pflicht und Kür in der Patientenversorgung“ spielten eine Rolle. Dr. Fricke freute sich als Deligierter der Landeszahnärtzekammer für Westfalen-Lippe auf diese qualitativ hochwertige Veranstaltung und war auch in diesem Jahr wieder begeistert.

„Die einzelnen Vor- und Beitrage waren wie jedes Jahr sehr interessant, umfangreich und innovativ. Wo verschiedene Vertreter der einzelnen Vereinigungen zusammenkommen, da findet immer ein qualitativ hochwertiger Austausch statt und so nehme ich auch in diesem Jahr viele Eindrücke und Erkenntnisse mit in meine Praxen in Dortmund-Kirchhörde und Dortmund-City“, berichtet Dr. Clemens Fricke.

Zu den zahlreichen Referenten gehörten unter anderem: Dr. Karl-Ludwig Ackermann (GER), Prof. Dr. Christoph Benz (GER), Dr. Margret Bäumer M.S.D. ( USA) und Prof. Dr. Kurt Werner Alt (AUT).

Foto v.l.n.r.: Präsident der Bundeszahnärztekammer Dr. Engel, Dr. Fricke, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer Prof. Dr. Christoph Benz