Die Lingualbehandlung: „Welcome to the future“

5th-wslo-meeting-parisVom 4. – 6. Juli 2013 findet die 5. Sitzung der World Society of Lingualtechnik unter dem Motto „Welcome to the future“ statt. Die Lingualtechnik bietet Erwachsenen aber auch Jugendlichen den Weg zu ihrem schönsten Lächeln und zur Gesunderhaltung ihrer Zähne und Gelenke – und das auf einem völlig unsichtbaren Weg.

Bei der Lingualtechnik handelt es sich um eine von außen nicht sichtbare Zahnkorrektur, bei der die Brackets nicht von außen, sondern von innen auf die Zähne geklebt werden.

Da Frankreich seit mehr als 20 Jahren einer der weltweit führenden Orte für die Entwicklung der Lingualtechnik ist, wird das Meeting in Paris stattfinden. Die Lingualbehandlung hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Viele Neuheiten und Infos sind also auf dem Kongreß zu erwarten.

Die meisten Erwachsenen lehnen eine Behandlung aus rein optischen Gründen ab. Dies muss jedoch nicht sein. Wir können Ihnen mit der Lingualbehandlung eine hervorragende Alternative bieten, bei der man nicht sieht, dass Sie sich einer Zahnkorrektur unterziehen.

In unserer Kieferorthopädie Dr. Fricke & Dr. Ritschel in Dortmund bieten wir die Lingualbehandlung seit längerem erfolgreich an. Denn einerseits stellt die unsichtbare Behandlung eine sehr hochwertige und einzigartige kieferorthopädische Behandlung dar und andererseits ist die Forderung nach einer nur minimalen Beeinträchtigung des Aussehens während des Behandlungszeitraumes erfüllt.

Machen Sie gern jederzeit einen Termin in unserer Praxis, um sich über dieses Thema zu informieren.

 

Foto: © Frédéric Prochasson/fotolia.com